. .

Neuigkeiten

"Gethsemane stützen!"

Die Gethsemanekirche in Berlin-Prenzlauer Berg ist vielen Menschen durch die Ereignisse von 1989 bekannt und zu einem Symbol der Freiheit und Gewaltlosigkeit geworden. Die Kirche, die vielen Menschen in der DDR zum Zufluchtsort wurde, braucht nun selbst dringend Hilfe. Teile an der Außenwand und an den Türmen  sind so marode, dass es im vergangenen Jahr zum Steinschlag kam. Verblechungen und Netze an absturzgefährdeten Stellen konnten Schlimmeres verhindern, der schöne Garten musste gesperrt werden.

In den vergangenen Monaten fanden Benefizveranstaltungen zu Gunsten der Sanierung der Kirche statt. Wladimir Kaminer hat aus seinen Büchern gelesen, der RIAS- Kammerchor, die Lautten Compagney, der Konzertchor der Staatsoper Unter den Linden und Musiker der Humboldt-Universität veranstalteten wunderbare Konzerte. Viele private Spender und Förderer haben sich engagiert und haben Geld für die Sanierung gespendet. Das Spendenbarometer ist inzwischen auf 150.000 € geklettert.

Die Gemeinde ist dankbar, dass die Sanierung auch über das Programm städtebaulicher Denkmalschutz durch den Senat gefördert werden kann. Eine Zusage von 50.000 Euro gab es bereits seitens des Kirchenkreises Berlin-Stadtmitte. Verschiedene Anträge auf finanzielle Unterstützung bei Stiftungen sind gestellt. Dennoch braucht die Gemeinde dringend weitere Mittel, da sie den weitaus größten Teil des Eigenkapitals selbst aufbringen muss.

Daher die Bitte: Spenden Sie und übernehmen Sie eine Steinpatenschaft!

Weitere Infos zum Download >>

Auskünfte erhalten Sie gerne über Pfarrer Christian Zeiske und Geschäftsführer Frank Esch

Tel. 030/ 4000 34 99 und 030/ 4000 39 30
Mail: zentralbueroping@ekpnpong.de

Ev. Kirchengemeinde Prenzlauer Berg Nord
Gethsemanestr. 9
10437 Berlin


Spendenkonto

Kontoinhaber: EKPN
IBAN: DE27 5206 0410 6303 9955 69
Evangelische Bank eG
BIC: GENODEF1EDG
Spendenzweck: Gethsemane stützen

Ab 50 Euro stellen wir automatisch Spendenbescheinigungen aus.
Bitte schreiben Sie Ihre Adresse mit in den Verwendungszweck


01.01.2014, ekpn/gug