. .

Unsere Evangelische Kirchengemeinde Prenzlauer Berg Nord ist fassungslos über das Vorgehen der türkischen Justiz. Wir fordern: Lassen Sie Peter Steudtner und die anderen Inhaftierten sofort frei! Setzen Sie Ihre Glaubwürdigkeit und die Möglichkeiten zum Dialog nicht weiter aufs Spiel, indem Sie Peter Steudtner unter den völlig haltlosen Verdacht der Terrorismusunterstützung stellen.

Wir fordern die deutsche und europäische Politik auf, nicht nachzulassen in allen Bemühungen, um die Freilassung der Inhaftierten zu erreichen.Als Christinnen und Christen sind wir überzeugt, dass Frieden zwischen den Menschen nur durch Dialog und Verständigung, nie aber durch Gewalt erreicht wird. Peter Steudtner engagiert sich in unserer Kirchengemeinde ganz besonders in diesem Sinne.

Die Gethsemanekirche ist die Heimat von Peter Steudtner und ein Symbol dafür, dass friedlicher Protest und Dialog Veränderungen bewirken. Wir vermissen Peter Steudtner in unserer Gemeinde und unsere Gedanken sind bei ihm und seiner Familie.

Berlin, den 19.7.17, Der Gemeindekirchenrat der Evangelischen Kirche Prenzlauer Berg Nord (EKPN)

Täglich um 18 Uhr ist die Gethsemanekirche geöffnet zum Gebet für Peter Steudtner und die anderen mit ihm in der Türkei Verhafteten.
Montags wird dieses Gebet – auch um 18 Uhr
ausgeweitet zu einem ausführlicheren Fürbittengebet.