. .

Neuigkeiten

"Reste für die Armen" - Film über Berliner Tafel wurde in Elias gedreht

Der rbb-Film "Reste für die Armen" über die Arbeit der Berliner Tafel wurde maßgeblich am Standort der Laib und Seele-Ausgabestelle unserer Gemeinde in Elias gedreht. So ist nicht nur das Gemeindehaus in der Göhrener Straße oft zu sehen, sondern vor allem einige unserer engagierten ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen, die sich seit Jahren für dieses wichtige Angebot einsetzen. Die rbb-Doku begleitet Menschen, die jeden Euro zweimal umdrehen und die Helferinnen und Helfer der Berliner Tafel, allen voran Sabine Werth, die vor 25 Jahren die erste Tafel gründete und bis heute leitet. Bis zum 18. Februar 2019 ist der Film über die ARD-Mediathek abrufbar: Zum Film >>

Mehr Infos über unsere Laib und Seele-Ausgabe gibt es hier


20.03.2018, gug