. .

Neuigkeiten

Herzlich willkommen Oliver Vogt! Einführungsgottesdienst am 19. Februar

Unser neuer Kantor ist da. Am 1. Februar 2012 hat Oliver Vogt seinen Dienst in unserer Gemeinde begonnen. An dieser Stelle ein herzliches Willkommen! Wir freuen uns auf die musikalische Arbeit, auf die Zusammenarbeit mit ihm und allen anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Dazu wünschen wir ihm Gottes Segen und Kraft, gute musikalische Ideen und viel Erfolg in seiner neuen Tätigkeit bei uns. Am 19. Februar wird Oliver Vogt um 11 Uhr im Gottesdienst in der Gethsemanekirche offiziell begrüßt.

Doch nun darf unser neuer Kantor selbst zu Wort kommen. Im folgenden seine Grußworte aus dem Gemeindebrief Dez./Jan:


Liebe Gemeindemitglieder,

zum 1. Februar 2012 werde ich meinen Dienst in unserer Gemeinde Prenzlauer Berg Nord beginnen. Ich freue mich sehr auf Sie alle und auf die vielfältigen Aufgaben, die hier auf mich warten.

Geboren und aufgewachsen bin ich in Rheinland-Pfalz im regenärmsten Gebiet Deutschlands, in dem Kur- und Weinstädtchen Bad Kreuznach. Nach dem Abitur habe ich zunächst Querflöte an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf studiert und nach dem Diplom  kurz als Orchestermusiker in Ulm gearbeitet.

Bald entschied ich mich jedoch, meiner großen Liebe, der Kirchenmusik, noch ein weiteres Studium zu widmen. Im Herbst 1995 begann ich mit dem Kirchenmusikstudium zunächst an der Hochschule für Kirchenmusik in Esslingen bei Stuttgart und dann später in Tübingen. Ich studierte wie alle Kirchenmusiker Orgel, Klavier, Chor- und Orchesterleitung, Gesang und Tonsatz im Hauptfach und viele Nebenfächern von Orgelbau und Kinderchorleitung bis zu Gregorianik und Musikgeschichte.

Während meines Studiums habe ich in Ulm und Blaubeuren zwei Chöre geleitet, als Assistent am Ulmer Münster bearbeitet und an der Musikschule der Stadt Ulm Querflöte, Klavier und Musiktheorie unterrichtet. Nach dem Studium habe ich, wie in vielen Landeskirchen vorgeschrieben, ein einjähriges Berufspraktikum an der Pertus-Kirche in Neu-Ulm absolviert.

Vor genau neun Jahren führte mich dann mein Weg nach Berlin, wo ich bis jetzt die Kirchenmusik an der Jesuskirche in Berlin-Kaulsdorf leitete.

Seit vielen Jahren wohne ich im Prenzlauer Berg und somit ist mir unsere Gemeinde nicht ganz unbekannt. Ich freue mich sehr auf die neue berufliche Herausforderung, auf die vielen singenden und musizierenden Menschen und auf das große ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiterteam. In meiner Arbeit möchte ich das Bewährte in der Kirchenmusik in unsere Gemeinde aufnehmen und fortsetzen sowie durch neue Ideen und Impulse von mir ergänzen und bereichern.

Uns allen wünsche ich viele gute Begegnungen und Gottes Segen für unsere Zusammenarbeit.

Ihr Kantor
Oliver Vogt


17.02.2012, gug