. .

Jugendgospelchor "... stimmt so!"

"stimmt so!" heißt der Jugendgospel- chor unserer Gemeinde. Unter der Leitung von Hanjo Krämer wird wöchentlich am Donnerstagabend im Elias-Kuppelsaal, Göhrener Str. 11, geprobt. Mehr Infos >>

Junge Gemeinde

dienstags ab 18.00 Uhr
und mittwochs ab 19.00 Uhr

im Jugendkeller Paul-Gerhardt
Kuglerstr. 15, 10439 Berlin

Kontakt: Pfn. Jasmin El-Manhy
Tel. 0163 - 863 75 53
Mail: j.el-manhy@ekpn.de

Herzlich willkommen Thomas Griep!

Unser neuer Mitarbeiter stellt sich vor

Hallo, liebe Gemeinde,

mit großer Vorfreude auf meine neue Herausforderung als Jugendmitarbeiter in dieser Gemeinde möchte ich mich Ihnen vorstellen: Ich heiße Thomas (Tom) Griep, bin 33 Jahre alt und in Schwedt an der Oder im äußersten Nordosten Brandenburgs geboren und aufgewachsen. Damals wurden wir noch von unserem Pfarrer im Trabant zur Christenlehre abgeholt.

Nach meiner Konfirmation schwand mein Bezug zur Institution Kirche. Dies änderte sich, als unser neuer Pfarrer mit Rüsten nach Schweden eine neue Jugendgruppe und damit eigene Angebote für uns Jugendliche geschaffen hat. Ich engagierte mich ehrenamtlich in der Gemeinde und war schnell auch auf Landesebene aktiv: im Konventsrat der Evangelischen Jugend Brandenburg und der Jugendkammer, bis hin zum stellvertretenden Vorsitzenden des Jugendverbandes ejbo.

Wir tagten und übernachteten damals oft im Goßner Keller in der Göhrener Straße. Hier entstand auch mein Wunsch, Religionspädagogik zu studieren. An der Evangelischen Fachhochschule Berlin schloss ich die Studiengänge Religionspädagogik und Sozialpädagogik mit Diplom ab. Ein Praktikum beim Kirchentag, den ich zuvor schon als Teilnehmer, Mitwirkender und Helfer erlebt hatte, zog mich nach Hamburg. Es folgte die Festanstellung beim Kirchentag, ein Jahr in Hamburg, zwei Jahre in Stuttgart und zuletzt zwei Jahre in Berlin.

Und so schließt sich der Kreis. In einem anderen Keller der Gemeinde und einem anderen Rahmen als bei mir damals, geht nun jedoch weiter, was an diesem Ort bei mir entstanden ist. Mit einem schon vorhandenen Stück Heimatgefühl in der Gemeinde freue ich mich darauf, mit den Jugendlichen viele weitere Erlebnisse zu sammeln.

Herzliche Grüße,

Thomas (Tom) Griep