. .

Gemeindekirchenrat

Ansprechpartner:

Vorsitzende Ulrike Lemmel
per Mail: gkrping@ekpnpong.de

 

 

Zusammensetzung und Aufgaben

Der Gemeindekirchenrat (GKR) ist das Leitungsgremium der Gemeinde. Er setzt sich zusammen aus 12 gewählten Ehrenamtlichen, der Pfarrerin und den drei Pfarrern unserer Gemeinde. Außerdem nehmen an den Sitzungen der Geschäftsführer und der/die Vorsitzende des Gemeindebeirats mit beratender Stimme teil. Aller drei Jahre werden jeweils die Hälfte der Ehrenamtlichen neu gewählt. Die nächste Wahl findet im Jahr 2016 statt.

Der GKR berät über alle wesentlichen Vorhaben und trifft dazu Entscheidungen. Er verabschiedet unter anderem den jährlichen Haushalt und entscheidet über Personalangelegenheiten und Bausachen. Für seine Arbeit bildet er Ausschüsse, in die auch weitere Haupt- oder Ehrenamtliche berufen werden können.

Ergebnis der GKR-Wahl vom 27.11.2016

Als Ergebnis der Wahlen zum Gemeindekirchenrat am 1. Advent, 27.11.2016, hat der Gemeindekirchenrat festgestellt, dass für die nächsten sechs Jahre gewählt sind:
Leo Goßlau,
Markus Rheinfurth,
Hannah-Maria Liedtke,
Mattias Richter,
Kim Nguyen
und Stefanie Barbirz.

Dem Gemeindekirchenrat weiterhin zugehörig sind neben den vier Pfarrer*innen als bereits gewählte GKR-Mitglieder für noch drei Jahre:
Claudia Grimm,
Tobias Hünerbein,
Uta Kirchner,
Ulrike Lemmel,
Wolfgang Schellig
und Dieter Wendland.

Ersatzälteste geworden sind:
Martin zur Nedden,
Caroline Schröder
und Matthias Dittmer.

Mit Ende ihrer Legislatur aus dem Gemeindekirchenrat ausgeschieden sind Matthias Schlegel, Erwin Schmidt und Caroline Schröder.

Der Gemeindekirchenrat dankt allen Kandidierenden und ausgeschiedenen Ältesten sehr für ihre Bereitschaft und engagierte Mitarbeit!

Am 4. Advent, 20.12.2016, wurden die Neugewählten im Gottesdienst in Gethsemane in ihr Amt als Älteste eingeführt.

Wiederwahl von Vorsitz und Stellvertretung des Gemeindekirchenrates

Auf seiner konstituierenden Sitzung im Januar 2016 hat der neue Gemeindekirchenrat Ulrike Lemmel als Vorsitzende und Pfarrerin Almut Bellmann als stellvertretende Vorsitzende wieder gewählt.